Sexualität bei chronische Krankheiten 

 

Einzel-und Paarberatung - Unterstützung für Fachpersonen

 

Jede chronische Krankheit birgt das Risiko auf psycho-emotionaler-sozialer und/oder körperlicher Ebene hinderlichen Einfluss auf das sexuelle Wohlbefinden zu nehmen. 

Das eigene Körperbild, das Gefühl des Frauseins-Mannsein-Menschsein, Partnerschaft oder die gelebte Intimität sind unter Umständen direkt davon betroffen. 

Einerseits kann dies durch die Krankheit selbst geschehen und/oder durch die Behandlung (z.B. Nebeneffekte von Medikamenten, Chirurgie, Bestrahlung).

Ich unterstütze Sie, damit Sie den Herausforderungen gestärkt begegnen können und begleite Sie durch diese Themen, immer im Hinblick auf Ihre Werte, Ihre Wünsche, Ihre Bedürfnisse und fördere Ihre individuellen Ressourcen. 

 

Die Sexualität hat Ihren Stellenwert auch in der Palliative Care, also auch, wenn eine Krankheit fortgeschritten ist. 

Sessualità nella malattia cronica 

 

Consulenza individuale e di coppia - Supporto per gli specialisti

 

Ogni malattia cronica porta con sè il rischio, a livello psico-sociale-emozionale e/o fisico, di influenzare in modo sfavorevole il benessere sessuale.

 

La propria immagine del corpo, il modo di sentirsi donna-uomo-persona, la relazione di coppia o l'intimità fisica possano essere toccati direttamente. 

Da una parte questo può succedere a causa della malattia stessa e/o a causa del trattamento (p.e. effetti collaterali da farmaci, chirurgia, radioterapia).

 

La sostengo in modo da poter affrontare rafforzato le sfide e l'accompagno riguardo a queste tematiche considerando i suoi valori, i suoi desideri, i suoi bisogni e rinforzando le sue risorse individuali.

 

 

La sessualità ha la sua importanza anche nelle Cure Palliative, cioè anche quando una malattia è avanzata.

 


Ihre Lebensqualität ist wichtig. Sie sind wichtig. 
Melden Sie sich bei mir - unverbindlich - für ein telefonisches Erstgespräch
.

Bis bald und ich freue mich auf Sie.

La sua qualità di vita è importante. Lei è importante.
Mi contatti - senza impegno - per un primo colloquio telefonico.

A presto e sono lieta di sentirla.



+41 (0)79 655 55 67


Portfolio

 

2014

"Palliative Care und Sexualität-Die beiden haben so einiges gemeinsam", Poster, Jahrestagung palliative.ch, Biel/CH

2014/16/18

"Körperbild und Sexualität", Lehrnachmittag, Palliativ Akademie Ausbildung B2, St.Gallen/CH

2016

"Sexuality and Palliative Care-How to speak about?", Journal Club, Onkologisches Institut der Italienischen Schweiz, Bellinzona/CH

2017 

"Palliative Care,ein multidimensionaler und bedürfniszentrierter Ansatz. Sollten wir dann nicht auch über Sexualität reden?" Vortrag, Kantonsspital Baden/palliative-ag.ch 

"La sessualità – un aspetto da considerare e integrare nelle cure (palliative)", Seminario, Hospice Valle del Sole, Borgo Val di Taro/I

2018

23.07., 18.00 Uhr: "Sexualität in der Onkologie und Palliative Care - Voraussetzungen und Erfahrungswerte", interne Fortbildung, Onkologie Kantonsspital Luzern/CH

"Palliative Care, Körperbild, Sexualität und Intimität", Im Rahmen der PallCare Ausbildung für Seelsorger, Evangelische Landeskirche Aargau/CH

10.09., 17.30 - 20.00 Uhr: "Sexualität in der Palliative Care - Ein Plus zur Lebensqualität", Vortrag, Palliative Forum Zug/CH

2019

"Palliative Care, Körperbild, Sexualität und Intimität", Im Rahmen der PallCare Ausbildung für Seelsorger, Evangelische Landeskirche Aargau


Engagement im Verein palliative.ch 

Taskforce Psycho-Sozial von palliative.ch

Expertenbeitrag zu Empfehlungen bezüglich Sexualität in der interdisziplinären Betreuung.

Impegno nell'associazione palliative.ch 

Taskforce Psico-sociale di palliative.ch

Expertise riguardo aspetti sessuologici nella presa in carico interdisciplinare.